Private lessons and passive bodywork - specific for you.
 

PILATES Methode

PILATES ist eine systematische Trainingsmethode basierend auf dem Unterricht und der Philosophie von Joseph Pilates.

Sie betont die Kraft der Körpermitte (Bauch, Rücken, Beckengürtel) und steigert gleichzeitig Kraft und Beweglichkeit des ganzen Körpers. Konzentration, Zentrierung, Kontrolle, Atmung, Präzision und Bewegungsfluss sind die Prinzipien, die allen Lektionen eigen sind.

Die Übungen werden auf der Matte, spezifischen Pilates Geräten (Reformer, Cadillac, Chair, Ladder Barrel und mehr) ausgeführt und können durch zeitgenössische Hilfsmittel unterstützt werden.

 

GYROKINESIS® Methode

GYROKINESIS® ist eine ganzheitliche Bewegungsmethode, die von Juliu Horvath erfunden wurde.

Sie betont die Geschmeidigkeit der Wirbelsäule sowie funktionelle Kraft und Beweglichkeit des ganzen Körpers. Alle fliessenden und rhythmischen Übungssequenzen sind mit einem spezifischen Atemmuster koordiniert.

Die Methode ist einzigartig, um Bewegungsfreiheit, Wohlbefinden und mentale Klarheit zu erreichen. Die Übungen werden auf einem Hocker, auf der Matte und stehend ausgeführt.

 

GYROTONIC® Methode

GYROTONIC® ist eine einzigartige Bewegungsmethode erfunden von Juliu Horvath und gründet auf der GYROKINESIS® Methode.

Steckende, spiralförmige und kreisende Bewegungen werden in fliessenden, rhythmischen Sequenzen zusammengeführt und mit spezifischen Atemmustern kombiniert. Diese Attribute sind kennzeichnend für beide Methoden - sowie auch der Fokus auf einer geschmeidigen Wirbelsäule und einer starken Körpermitte mit gleichzeitiger Bewegungsfreiheit des ganzen Körpers. 

GYROTONIC® unterstützt Bewegungseffizienz und Agilität, Kraft und Bewegungsfreiheit in allen Gelenken ohne jegliche Kompression. Die Praxis erlaubt dem Körper sich auszudehnen und zu öffnen und dem Geist wach und ruhig zu werden.  

Die Übungen werden an speziell handgefertigten Geräten ausgeführt wie zum Beispiel der Pully Tower Combination Unit.

 

YOGA & AYURYOGA

YOGA bedeutet 'Vereinigung' oder 'Verbindung' im Sanskrit. Bewusstsein ist das Geheimnis von YOGA. Achtsames Üben von Asanas (Körperübungen), Atemtechniken, Entspannungsübungen und Meditation können es ermöglichen, eine differenziertere Wahrnehmung und eine tiefere Verbindung zu sich selbst und zum Leben zu entwickeln. 

AYURYOGA ist eine sanfte YOGA Praxis basierend auf der Tradition von T. Krishnamacharya (India). Die Praxis ist exakt abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse und auf den aktuellen Moment. Spezifische Körper- und Atemübungen werden ausgewählt und mit Entspannung und Meditation ergänzt.

Die Praxis kann hilfreich sein zur Stressreduktion, um körperliche und mentale Ausgeglichenheit zu fördern, um die Wahrnehmung und Verbindung zum Leben zu verfeinern und um das Bewusstsein von physischen und mentalen Mustern zu schärfen. YOGA wird auf der Matte praktiziert und mit Blöcken, Gurten und Kissen unterstützt.

 

Passive Körperarbeit

Passive Körperarbeit kombiniert verschiedene Behandlungstechniken basierend auf den aktuellen Kenntnissen von physischer Ausgeglichenheit.

Sie umfasst Gelenkmobilisationen, sanfte Dehnungen und punktuelle Massagen. Sie kann hilfreich sein, um unnötige Spannungen im Muskel- und Bindegewebe zu reduzieren, den Lymphfluss und die Durchblutung anzuregen und unterstützt sowohl eine optimale Haltung, als auch günstige Bewegungsmuster.

Passive Körperarbeit wird im Liegen, Sitzen und Stehen angewandt, bekleidet mit konventionellen Bewegungskleidern.